X

Buchen Sie Ihren Aufenthalt

mit Bestpreisgarantie

Brauchen Sie Tipps, um Ihren Aufenthalt zu organisieren? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

+33(0)320554546 Email

Tel.

email.

Map.
+33(0)320554546

Unser Hotel in Lille eröffnet Ihnen schöne Horizonte.

Eine Stadt mit prachtvoller Architektur

Die Europastadt Lille, viertgrößte Stadt Frankreichs, besitzt den Charme geschichtsträchtiger Städte. Der Legende zufolge wurde Lille 640 von den zwei Riesen Lydéric und Phinaert gegründet, doch die ältesten Dokumente, in denen der Name der Stadt auftaucht, gehen auf das 11. Jahrhundert zurück. Damals hieß sie Isla (lat. Insel) wegen ihres Inselcharakters an der Deûle, einem kleinen schiffbaren Fluss, der den Handel zwischen zwei bedeutenden Handelszentren ermöglichte: Flandern und die Champagne. Im Mittelalter gehörte Lille zu einem Staatsterritorium, das von den Grafen von Flandern kontrolliert wurde. Eines der Mitglieder dieser Dynastie hat die Geschichte der Stadt besonders geprägt. Im 13. Jahrhundert gründete die "gute Gräfin Jeanne" zahlreiche wohltätige Stiftungen, u.a. für das Krankenhaus Hospice Comtesse, das weniger als zwei Minuten vom Hotel entfernt ist.

Zwischen dem 14. Jahrhundert und dem 16. Jahrhundert gehörte Lille im Laufe der Heiraten zum Haus Burgund und dann zur Spanischen Niederlande. 1667 wurde die Stadt von Ludwig XIV. erobert und ihr Kommandant Sébastien Le Preste de Vauban errichtete die "Reine des citadelles", um die Verteidigung der Stadt zu übernehmen. Doch dieser schöne Bau würde nicht genügen, die Armeen der europäischen Koalition 1708 während des spanischen Erbfolgekriegs zurückzuschlagen. Erst fünf Jahre später bei der Unterzeichnung der Verträge von Utrecht wurde Lille endgültig französisch. Aus dieser bewegenden Vergangenheit hat sich Lille ein außerordentliches kulturelles Erbe mit unterschiedlichsten Einflüssen gewahrt.

lille-city-center-hotel

Entdecken Sie im Rathaus in der Altstadt von Lille

die Vielfalt des historischen
und geschichtlichen Erbes

Noch heute zeugen zahlreiche Spuren für die turbulente Geschichte der Stadt und machen das kulturelle Erbe der Stadt aus. Wenn sie durch die Stadt laufen, können Sie wunderschöne Gebäude aus dem letzten Jahrhundert (Palais Rihour, Alte Börse, Vauban-Zitadelle), aber auch moderne Bauwerke (Kathedrale Notre-Dame de la Treille, Rathaus mit Glockenturm) bewundern. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt und besuchen Sie das zweitgrößte Kunstmuseum Frankreichs: das Palais des Beaux-Arts.

Kulturelle Aktivitäten

in der Nähe des Hôtel de la Treille

Die Reichtümer von Lille

Mit ihren engen, verwundenen Gassen und dem flämischen Baustil lädt die Altstadt von Lille zum Flanieren ein. Nur schwerlich kann man durch die Stadt spazieren, ohne nach oben zu sehen, denn die Fassaden der Gebäude mit ihren bunten Farben und der Kombination aus Ziegel und Stein sind beeindruckend. Tagsüber ist das Viertel ein Shopping-Paradies. Nachts wird die Stadt durch die vielen Restaurants und Brasserien belebt.

Fremdenverkehr & Unternehmungen
access-lille-hotel-de-la-treille